MoBaBerg - Der Berg der Modelleisenbahn
  Selbstbau Es 027
 
Die 44xx-Güterwagenserie von Märklin dürfte den meisten Modellbahnern bekannt sein.
Ihre Modelle zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:
 - sparsame Detaillierung;
 - wenige, dafür einheitliche Fahrgestelle,
 - Plastikglanz und
 - Relexkupplungen.
Vielfach wurden sie als Werbewagen bedruckt, daher sind sie stark verbreitet. Sie werden auch immer noch unter Märklin-MyWorld angeboten.

Zu diesen Einfachwagen gehört das Modell des El-u 061. Die Einfachausführung wird dem Vorbild nicht ganz gerecht:
Ein El-u 061

Davon lagen bei mir auch einige rum.



Da sie mir persönlich nicht so sehr gefielen, wurde einer von ihnen einfach zerlegt und als Spenderwagen für einen Es 027 verwendet. Das Vorbild ist insofern interessant, als dass es der letzte zweiachsige offene Güterwagen ist, der noch von der DB AG eingesetzt wird.

Das Fahrwerk wurde in der Mitte um etwa 5 mm verlängert und ein bisschen schmaler gemacht. Das Sprengwerk wurde abgeschnitten und eine richtige Kurzkupplungskulisse anstatt der Relexkupplung eingebaut.
Der neue Wagenkasten entstand mal wieder aus 1 mm dickem Polystyrol.

Optisch wurde der Wagen wieder mit diversen Streben, Stangen, Haken, usw. ausgestattet und dann lackiert. Ein neues Sprengwerk aus PS- und PVC-Stückchen wurde auch noch angebaut. Dabei habe ich einige Details vereinfacht; ich nehm's da nicht so genau.














(Die Beschriftung folgt irgendwann ...)



Eigenbauten

Startseite
 
  Insgesamt waren bereits 47185 Besucher hier.  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
© 2011 - 2016
Ich übernehme keinerlei Haftung für Nachahmungen von Umbauten oder Veränderungen und dadurch evtl. entstandene Schäden! Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte der von mir verlinkten Internetseiten. Die Bilder unterliegen meinem Copyright.